12. Dezember 2016


 

Bisher gab es ja schon viele tolle Sachen. Heute gibt es etwas zum Spielen für die Kleinen!

web_logo_im_balken_runde-ecken_hoch

Den Kurbel-Spaß von

Selecta Spielzeug

20 cm x 20 cm groß. Viele Zahnräder, viele Steckmöglichkeiten und umso mehr Zahnräder im Einsatz sind, umso mehr bewegt sich. Das fördert die Motorik und die Kinder bekommen ein Gefühl für Farben und geometrische Formen.

Das Steckbrett ist Farbenfroh und wird mit 7 Zahnrädern sowie 3 Steck-Klötzen geliefert. Die Farben sind DEKRA geprüft und daher unbedenklich. Denn Selecta produziert in Deutschland.

„…weil uns Kinder wichtig sind – Groß werden mit Selecta seit 1968. Holzspielzeug das fordert und fördert und dabei auch Spaß macht ist unsere Leidenschaft seit 1968. Mit Tradition, Innovation und eigener Produktion in Bayern sorgt Selecta für leuchtende Kinderaugen und glückliche Eltern.

Was müsst ihr nun für die Teilnahme tun? Wie immer:

  1. KoSteckbrett mit Zahnrädern aus Holzmmentiert hier unter dem Beitrag, wer sich über den Kurbelspaß freuen würde
  2. Hinterlasst ein Däumchen auf der Fanseite von Selecta bei Facebook 
  3. liked UND kommentiert auf der Fanseite von Mamaleben.de bei FB, wenn ihr beides erledigt habt

Selecta steht für hochwertiges Holzspielzeug mit einer langen Tradition. Der Name wurde bewusst so gewählt. Er stammt aus der lateinischen Sprache und bedeutet soviel wie „das Ausgesuchte“.

Auf der Homepage von Selecta könnt ihr euch einen Überblick über ihr umfangreiches Angebot machen. Und falls ihr heute leider nicht gewinnt, den Kurbelspaß aber trotzdem gern hättet, findet ihr ihn hier bei Amazon.

Ihr findet Selecta übrigens auch beiproduziert_in_bayern

Instagram @selectaspielzeug

17 Gedanken zu „12. Dezember 2016

  1. Meine Tochter Mina, fast 6 Monate, hätte gewaltigen Spaß daran! Sie erforscht jetzt schon unglaublich viel und lange kann es nicht mehr dauern, bis sie die Magie der Zahnräder entdeckt!
    (Mutti würde sich aber auch sehr darüber freuen, hat noch nie was gewonnen 😊)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.