Baby Pool mit Hund

Baby Pool fürs Badezimmer oder outdoor

Das erste halbe Jahr baden Babies ja meist in einer kleinen Badewanne. Als unser Sohn im wahrsten Sinne des Wortes dort herausgewachsen war, musste ich mir etwas neues einfallen lassen. Zur selben Zeit zogen wir aufgrund unseres #ProjektHausanbau runter zu meiner Mutter in die Wohnung. Diese hat keine Badewanne, aber zum Glück eine sehr große und ebenerdige Dusche.

Dort konnten wir dann den tollen Baby Pool aufstellen, den ich gekauft hatte. Die Kammern werden aufgepustet und die Luft hält sich ohne Probleme. Die Seiten des Pools sind schön dick und auch der Boden ist mit Luftkammern gepolstert. Unser Sohn liebt seinen Baby Pool sehr und endlich hat er Platz zum planschen. Gerade für Kinder, die von selbst sitzen können, ist er toll geeignet.

Selbstverständlich nutzt man diesen nur unter Aufsicht. Gerade wenn Babies anfangen, das Sitzen zu lernen, kippen sie manchmal einfach um. Da kann selbst flaches Wasser zu einer Gefahr werden.

Der Baby Pool ist ca. 85 x 85 cm groß und bietet so genug Platz für Kind und Wasserspielzeug. 🙂 Baby Pool mit Hund

Selbst im trockenen Zustand sitzt er gerne mal darin und spielt Matrose, wie es sich für einen Hamburger Jung gehört.

Als ich das Foto auf der Facebookseite von Mamaleben.de gepostet hatte, war ich wirklich überrascht, wie viele der Leserinnen diesen Baby Pool ebenfalls besitzen und total zufrieden damit sind.

Hier geht es direkt zu meinem Posting mit den dazugehörigen Kommentaren auf meiner Facebookseite.

Falls ihr direkt zu Amazon möchtet, findet ihr den Pool hier.  Gerade im Angebot für 16 Euro!

Wenn unser Umbau fertig ist und wir eine eigene Badewanne haben, werden wir den Pool im nächsten Sommer draußen im Garten nutzen. Verwendung findet man also immer und ansonsten kann man ihn ja auch verschenken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.