Mamaleben Adventskalender mit Weihnachtslandschaft

Unser Ergebnis aus dem Aldi Adventskalender Bastelset

Wer liebt sie nicht,

Adventskalender.

Ich erinnere mich noch gut, wie sehr ich mich jährlich freute, wenn der selbstgemachte Adventskalender meiner Mutter für mich im Wohnzimmer hing. Selbst als Teenager habe ich mich noch riesig gefreut.

Bevor ich euch mein Ergebnis aus dem Aldi Adventskalender Bastelset zeige, möchte ich euch zeigen, was für einen tollen Adventskalender mein Mann und ich während der Schwangerschaft von der Oma bekommen haben. Wir leben ja in einem damals noch 2 Generationen-Haus. Meine Mutter unten, wir im ersten Stock. Am Treppenaufgang überraschte uns dann dieser tolle Kalender. Gefüllt war er mit nützlichen Kleinigkeiten, die man als Neu-Eltern so braucht.

Kalender zur Geburt

  • Haarbürste
  • Fieberthermometer
  • Mulltücher
  • Söckchen
  • Nagelschere
  • Kinogutschein für Eltern als Auszeit
  • Badethermometer und vieles mehr

Es hat großen Spaß gemacht, täglich die Beutelchen zu öffnen. Vielleicht kennt ihr ja auch gerade ein schwangeres Elternpaar oder ganz frische Neu-Eltern, das sich über so einen tollen Kalender freuen würde? Das ist doch mal ein tolles und nützliches Geschenk.

Nun aber zurück zum Thema.

Im ersten Lebensjahr des kleinen Matrosen, war dieser zu Beginn der Adventszeit 8 Monate alt. Das war mir einfach zu früh und zu sinnfrei, da einen Adventskalender zu basteln. Zumal man in der Zeit als Mama ja doch auch noch andere Dinge im Kopf hat. Ich habe mich also letztes Jahr dazu entschieden, das er noch keinen Kalender bekommt.

Womit füllt man einen Kalender für ein Kleinkind?

Dieses Jahr, 2017, ist er Anfang Dezember nun 1 Jahr und 8 Monate alt. Auch noch zu früh, um sich wirklich an einem Adventskalender erfreuen zu können. Ich habe es mehr für mich bzw. uns gemacht. Ich liebe die neue Rolle als Mama und für mein Kind einen Kalender zu basteln, gehörte für mich dieses Jahr einfach dazu. Es sollte aber ein einfacher Kalender sein und womit fülle ich ihn, für einen gut 1,5 jährigen? Süßigkeiten im üblichen Sinne, kommen für mich (noch) nicht in Frage.

Das erste Lebensjahr haben wir den Kleinen komplett frei von Zucker gehalten und wurden oft komisch angeschaut deswegen. Auch jetzt bekommt er wenig industrielle Süßigkeiten, eher so etwas wie Getreide- und Obstriegel sowie Rosinen, die natürlich auch Zucker enthalten.

Ich entschied mich also, einen Teil seines Kalenders mit eben diesen Riegeln zu füllen sowie 3 Mini-Packungen Rosinen. Kürzlich stolperte ich noch über Mini-Tüten mit kleinen Vanillekeksen ab 8 Monaten. Eigentlich kaufe ich so etwas nicht, aber mir fehlte noch Inhalt und die Tütchen passten perfekt in das Aldi Adventskalender Bastelset.

Zusätzlich verpackte ich noch einige Pixi-Bücher aus meinem Besuch beim Carlsen Verlag. Ich bin ein Fan der Pixi Bücher, da sie günstig, klein und robust sind.

Nun fehlten mir aber immer noch ein paar Türchen. hmm…

Wir hatten eh vor, dem Kleinen neue Stifte zu kaufen sowie ein erstes Steckpuzzle und noch zwei Kleinigkeiten. Eigentlich können wir es immer kaum abwarten, seine leuchtenden Augen zu sehen, wenn er etwas bekommt. Aber hier gedulden wir uns nun und so packte ich die Sachen einfach mit in den Kalender.

Einem so kleinen Kind ist völlig egal, ob es 24 Türchen öffnen darf oder nur 4 oder gar keins. Die ganze Aktion machen wir doch alle eher für uns, eben weil es uns so freut, diese fröhlichen Kinderaugen zu sehen. Oder?

Abgesehen davon, ist so ein Kalender ja auch hübsche und weihnachtliche Dekoration.

Bei einem Einkauf habe ich irgendwann das Aldi Adventskalender Bastelset gesehen.

Ich glaube, für ca. 6 Euro. Da ich mal Lust hatte zu basteln, auch wenn ich keine Ahnung hatte, WANN ich das zeitlich noch hinbekommen, kaufte ich das Set. Aldi Adventskalender Bastelset

Zuerst hatte ich mir gedacht, ich schmeiße alles in eine Box, ohne Nummern und der Kleine darf sich jeden Tag eine aussuchen. Denn eigentlich ist es doch völlig egal, was er wann bekommt. Aber dafür sind die zarten Kartons zu fein und zu zerbrechlich.

Irgendwann dachte ich, was soll´s. Den Kleinen interessiert es eh nicht, was ich hier tue, also kann ich auch seinen Kalender basteln, während er dabei ist. 🙂 Gesagt, getan.

Ich brauchte einige Zeit, um aus der Pappe vorperforierten Bilder heraus zu lösen, die fertigen Mini-Kartons zu falten und mit den nötigen Dingen zu bekleben. Aber irgendwann war es geschafft. Das Aldi Adventskalender Bastelset soll eigentlich eine Winterlandschaft darstellen. Aber wo bitte soll ich so einen Landschaft aufstellen, ohne das ein Kleinkind alles runter reißt? Da habe ich mal wieder erst gekauft und dann gedacht….

So armselig sah das Ganze anfangs aus. Das Schönste an diesem Foto ist die Collage an der Wand! (dazu bald mehr). Aldi Bastelset Winderlandschaft

Also umdisponieren. Außerdem stellte ich fest, das die Pixis natürlich gar nicht in die kleinen Kartons passten. Also füllte ich erstmal die, wo etwas hinein passte. Die Riegel packte ich ein und ließ sie hinten rausgucken.

Die Pixis und die extra Kleinigkeiten, verpackte ich separat. Nun bohrte ich einfach zwei Haken in unsere nagelneue Wand im Wohnzimmer. Hauptsache ich konnte ein Band außerhalb der Reichweite von Kinderhänden spannen.

Ich entschied mich, nicht alle 24 Kartons aufzuhängen, sondern nur die gefüllten und die kleinen extra Gaben separat aufzuhängen.

Hier seht ihr nun unser Ergebnis vom

Aldi Adventskalender Bastelset

in Kombination mit meiner eigenen Kreation und ein bisschen weihnachtlicher Dekoration. Wir haben zwar erst November, aber wat solls. So erfreu ich mich ein paar Wochen länger daran.

Für den ersten Kalender bin ich ganz zufrieden und ich freue mich darauf, in den nächsten Jahren weitere Kalender zu basteln.

Mamaleben Adventskalender mit Weihnachtslandschaft

Adventskalender für Kurzentschlossene!

Falls ihr nun Lust auf einen Kalender bekommen habt, aber keine Zeit mehr, um selber einen zu basteln, dann habe ich hier 2 tolle Kalender zur Auswahl.

Der Pixi-Kalender je 19 Euro und Leo Lausemaus für 9,95 Euro. Ich finde so einen Kalender für ein Kleinkind wesentlich schöner, als einen Kalender, der nur Schokolade enthält. Hier hat man wenigstens lange etwas von den Büchern und wer mag, hängt einfach ein paar Naschis dran.

Euch allen eine wundervolle Weihnachtszeit und wir sehen uns hoffentlich zu unserem großen

Adventskalender-2017-Gewinnspiel?!

*Mit einem Klick auf die Kalender öffnet sich die Seite zu Amazon.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.