Kürbis Muffins vegetarisch und herzhaft

Köstliche, vegetarische Kürbis Muffins mit Röstzwiebeln

Der Herbst ist Kürbis-Zeit und so habe ich heute für euch leckere, herzhafte, vegetarische, low carb

Kürbis Muffins

Mir kam eine Idee für Kürbis Muffins in den Kopf und so habe ich sie ausprobiert. Das Ergebnis ist viel besser geworden, als ich mir erhofft hatte. Ein wirklich leckeres, sättigendes Rezept, was sich super vorbereiten lässt. Um das auch gleich vorweg zu nehmen, diese Kürbis Muffins werden OHNE Mehl gebacken.

Zutaten:    1 Kürbis, 3 schnelle Rezepte. Allen voran die herbstlichen Kürbis-Muffins mit Röstzwiebeln. #kürbis #rezepte #backen #herbst #halloween #muffins

  • 1 Hokkaido Kürbis
  • Röstzwiebeln
  • vegetarisches oder veganes „Hack“
  • Eier
  • geriebenen Käse, zum Beispiel Gouda oder Mozzarella, wahlweise geht auch Feta
  • eine Muffinform, möglichst mit großen Mulden
  • Salz und Pfeffer, ggf. etwas Muskat
  • Kokosöl, wahlweise geht natürlich auch anderes Öl. Für den leichten Kokos-Geschmack macht es aber Sinn.

Vorbereitung:

Ihr halbiert den Kürbis und legt eine Hälfte beiseite. Am Ende zeige ich euch noch, wie ihr diese zweite Hälfte gleichzeitig mitverarbeiten könnt. Eine Hälfte in kleine Stücke schneiden und im Kokosöl in der Pfanne anschmoren. Vorausgesetzt, ihr mögt den Geschmack von Kokos. Der überträgt sich nämlich durchaus auf die Kürbis Muffins und gibt einen tollen Geschmack.

Wenn ihr merkt, der Kürbis wird langsam etwas weicher, die Kürbis-Stücke etwas zerdrücken. Das geht gut mit einem Kartoffelstampfer. Falls ihr einen aus Kunststoff habt, könnt ihr das direkt in der Pfanne machen, falls er aus Metall ist, solltet ihr den Kürbis kurz aus der Pfanne in eine Schale geben, um die Pfanne nicht zu zerkratzen.

Die Kürbis-Stücke also leicht zerdrücken, dann wieder zurück in die Pfanne geben. Das „Hack“ und die Röstzwiebeln kurz mit braten. Hier könnt ihr schon mal leicht salzen und pfeffern. Falls Kinder mitessen, würze bzw. salze ich wenig bis gar nicht. Dann die Pfanne erstmal beiseitestellen.

Nun nehmt ihr die Muffin-Form zur Hand. Am besten die mit den 6 großen Mulden. Die Mulden einfetten und in jede Mulde ein Ei geben. Das Ei kurz mit der Gabel verrühren. Nun füllt ihr die Masse aus der Pfanne gleichmäßig in die Mulden. Die Mulden könnt ihr richtig voll machen, solange alles einigermaßen vom Ei eingeschlossen wird. Am Ende dann noch mit Käse eurer Wahl garnieren.

Falls ihr gerne ein leckeres und super einfaches Rezept mit einem Butternut-Kürbis ausprobieren möchtet, geht es übrigens hier entlang.

Die Kürbis Muffins

leckere, herzhafte Kürbis-Muffins. #vegetarisch #lowcarb und auch #fürkinder - #muffins #kürbis #herbst #winter #backenwerden nun bei ca. 175 Grad ca. 30 Minuten bei Umluft in den Ofen geschoben. Probiert am besten mit einem Holzstäbchen, wann das Ei der Muffins stockt.

Am Ende habt ihr 6 große Muffins und man könnte meinen, das reicht nie zum satt werden. Aber Kürbis und auch Eier sind sehr sättigend, dazu das „Hack“. Als Erwachsener reichen tatsächlich 2 Kürbis Muffins pro Person. Sie lassen sich prima vorbereiten und dann zu gegebenem Zeitpunkt einfach in den Ofen schieben.

Ihr könnt sie mit Sour Creme servieren oder wer es gerne rauchiger mag, stellt Tabasco-Chipottle Soße dazu.  Natürlich nicht für die Kinder.

Die Muffins sind

  • super lecker und sättigend
  • vegetarisch
  • low carb

  gebackene Kürbis-Scheiben  gebackene Kürbis-Scheiben, super vorzubereiten, sehr lecker und sättigend. Kommt gut bei Kindern an! #kürbis #ofengemüse #halloween #herbst

Ihr habt ja nun noch einen halben Kürbis übrig. Den schneidet ihr nach dem Entkernen, in dünne Scheiben und legt sie auf ein Backblech. Ich habe Backpapier darunterlegt. Da ihr die Kürbis Muffins bei Umluft backt, könnt ihr das Backblech mit den Kürbis-Scheiben direkt mit in den Ofen geben. Beides ist etwa zur selben Zeit fertig. Da könnt ihr leicht den Test machen und euch ein Scheibchen aus dem Ofen ziehen.

Wir haben die Kürbis-Scheiben direkt zu den Muffins gegessen. Vor allem unser Sohn liebt die gebackenen Kürbis-Scheiben.

Falls ihr euch nun fragt, auf dem oberen PIN steht doch etwas von „Einem Kürbis – drei Rezepte“: falls ihr noch Kürbis übrig haben solltet, könnt ihr daraus ratzfatz eine leckere Kürbis-Suppe kochen! Falls ihr keine Lust habt, eine Suppe zu kochen, einfach den Kürbis aufkochen, pürieren und etwas strecken, dann lässt sich das Mus super als Nudel-Soße oder pur als Baby-Kost verwenden!

Kommt spitze bei Kindern an. Zumindest mochte unser Sohn das immer sehr gern.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.