Pflaumen Bio Hof

Obst selber pflücken auf dem Herzapfelhof Lühs in Jork

Esst ihr auch gerne Obst und möchtet euren Kindern zeigen, dass dieses nicht im Supermarkt wächst?

Wir waren schon im Sommer 2017 mit unserem Sohn zum ersten Mal Erdbeeren pflücken. Damals war er nicht mal 1,5 Jahre alt, hat mitten im Feld gesessen und mit den Beeren herumgematscht. Für uns war es trotzdem toll und es war der Beginn einer hoffentlich langen Tradition.

Ausflugstipp auf den #bio Obsthof in Jork bei #hamburgDas Erdbeeren pflücken haben wir dieses Jahr, im Juni 2018 bei uns in der Nähe erledigt. Dieses Jahr stiefelte der Kleine schon fleißig durch die Reihen und suchte mit uns nach Erdbeeren. Genascht wurde natürlich auch ordentlich.

Uns war klar, wir möchten gerne auch anderes Obst mit ihm pflücken gehen und geplant war, im Herbst 2018 zum Apfel pflücken nach Jork zu fahren. Dort befindet sich nämlich der

Herzapfelhof Lühs.

Warum der Name Herzapfelhof? Der Hof ist für seine Äpfel bekannt, auf die die Betreiber ein kleines Herzlogo „zaubern“. Ich glaube, ich habe mich durch eine Werbung des Hofes dazu verleiten lassen, mal ihre Homepage zu besuchen und siehe da, es beginnt soeben die Pflaumen-Saison!

Räucherfisch und Radiomuseum altes Land

Die Kirschen haben wir verpasst und für die Pflaumen sind wir zwar früh dran, aber es war einen Ausflug wert!

Um 9.30 Uhr machten wir uns aus Richtung Hamburg-Bergedorf auf nach Jork. Das Navi zeigte ca. 50 Minuten Fahrt an und lotste uns eine wunderschöne Strecke. So war tatsächlich schon der Weg das Ziel.

Wir fuhren nämlich durch den Freihafen, vorbei an Industrie, Schiffen, großen Kränen und mitten drin, über die hohe Köhlbrandbrücke. Der Freihafen allein ist schon eine Fahrt wert. Ich weiß nicht wieso, aber ich finde diese Ecke und die Atmosphäre dort, total toll. Man sieht große Metall-Berge, auf denen Bagger stehen, das Polizeigebäude direkt am Wasser, die historische Bahn am Schuppen 50. Das erinnerte mich gleich daran, dass ich gerne mal eine Fahrt im Schienenbus „Fridolin“ machen möchte. Aber die 2 Stunden Fahrt sind noch zuviel für einen 2 jährigen.

Ausflug auf den Herzapfelhof Lühs in Jork im alten Land bei HamburgDanach ging es weiter, den Deich entlang. Vorbei an Apfelbäumen, Maisfeldern, überall kleine Hofläden und Obst-Stände.

Ein Stand hat uns in Borstel umkehren und ein Stück zurückfahren lassen. Ein kleiner Trecker mit einer Räucheranlage. Es dampfte und duftete nach geräuchertem Fisch. Wir kaufen für 10 Euro 300 Gramm Heilbutt und nebenan im Hofladen noch einige Leckereien. Das Ganze bei sommerlichen 24 Grad und Sonnenschein.

Noch 10 Minuten Fahrt erreichten wir unser eigentliches Ziel. Jork. Noch schnell durch die zauberhafte Altstadt, die schönen, historischen Häuser, vorbei an der Mühle und rauf auf den

Herzapfelhof.

Dort müssen sich die Besucher im Hofladen melden und erhalten eine „Nasch-Karte“. Ein Erwachsener zahlt 2 Euro und Kinder unter 5 Jahre sind kostenfrei. Diese 2 Euro zahlt ihr vorab und könnt danach soviel Früchte naschen, wie ihr vertragen könnt. Einigen mag das komisch vorkommen, beim Erdbeeren pflücken muss man ja bisher auch nichts für das Naschen bezahlen. Ich finde es aber gerechtfertigt.   Auch wir haben einige Pflaumen, die noch zu grün oder sauer waren, wieder weggeworfen und wenn man so etwas hochrechnet, verliert ein Hof dadurch Einnahmen. Da der Herzapfelhof auch ein Bio-Hof ist, bin ich gerne bereit, die 2 Euro zu zahlen.

Ausflugs-Tipp auf einen #bio Obsthof bei #hamburg #pflaumen #ausflugstippIm Halbschatten haben wir einen großen Korb Pflaumen gepflückt und unserem Sohn gezeigt, wie er diese essen kann. Schnell lernte, um den Kern herum zu essen und die Pflaumen schmeckten ihm gut. Es ist so schön zu sehen, mit welcher Freude er zwischen den Obst-Bäumen herumstapft. Er war ganz aufgeregt, als er die Apfel-Bäume sah. Aber nach einer kurzen Erklärung, dass diese noch nicht reif sind und wir im Herbst zum Apfel pflücken zurückkehren, war das in Ordnung für ihn.

Langsam wurde es auch sehr heiß und traten den Rückweg an. Am Deich kauften wir uns noch frische Fisch-Brötchen und setzten uns damit bei bester Aussicht auf eine Bank am Deich. Wir schauten auf Wasserski-Fahrer und Blankenese auf der anderen Seite der Elbe.  Blick auf Blankenese

Der Kleine ist danach im Auto endlich eingeschlafen, beste Zeit für einen Mittagsschlaf und wir genossen erneut die Rückfahrt durch den Freihafen. Nach gut 3 Stunden waren wir wieder zuhause und die Pflaumen wurden gleich zu einem ersten Pflaumenkuchen verarbeitet und zum Abendessen haben wir den super leckeren Räucherfisch genossen.

Wir freuen uns schon auf den nächsten Ausflug. Wenn ihr noch Tipps für uns habt, gerne in die Kommentare!

Wart ihr schon mit euren Kindern Obst pflücken?

 

Ein Gedanke zu „Obst selber pflücken auf dem Herzapfelhof Lühs in Jork

  1. Bekannte hatten einen Urlaub auf dem Bauernhof in Ostfriesland gemacht. Dort konnten Sie mit Freude auch an der Natur teilhaben. Das Obst selber zu pflücken, ist für unsere Digital Natives etwas ganz besonderes, dass geht nicht elektronisch.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.