Vorsicht_Schimmel_im_Badespielzeug

Vorsicht vor Schimmel im Badespielzeug!

In fast jedem Haushalt in dem Kinder leben, befindet sich wohl mindestens ein Wasserspritz-Tierchen? Habt ihr diese auch? Ich rede nicht von den normalen Quietsche-Enten, sondern von den Badespielzeugen, die sich mit Wasser vollsaugen lassen und dieses dann herausspritzen.

Auch wir haben dieses Badespielzeug sowohl selbst gekauft und auch noch welches geschenkt bekommen. Seit seinem 1. Lebensjahr spielt unser Sohn in der Wanne mit Badespielzeug. Anfangs war es ein Badebuch und schnell kamen diese Spritz-Tierchen dazu. Wir dachten uns nichts dabei.

Inzwischen ist er 2,5 Jahre alt und durchaus in der Lage, diese Tierchen mit Wasser zu befüllen und das Wasser herauszuspritzen. Oder in seinen Mund! urgs

Schimmel

Dieses Badespielzeug lässt sich leider nicht säubern. Wir haben zwar immer versucht darauf zu achten, das restliche Wasser am Ende des Badens herauszuspritzen, aber ein Rest bleibt immer übrig. Bakterien lieben ja bekanntlich ein feuchtes, warmes Klima. Vielleicht ahnt ihr es schon? Schimmel.

Innenleben Badespielzeug für Kinder #schimmel #vorsicht #badespielzeug #kleinkind

Als mein Sohn nun kürzlich beim Baden mal wieder ansetzte und sich das Wasser direkt in den Mund spritzen wollte, habe ich das unterbunden. Es beschlich mich einfach so ein Gefühl und ich dachte:

„Was soll´s, schneidest du die Teile mal auf“.

Gesagt, getan. Das niedliche Badespielzeug fiel leider der Schere zum Opfer und ich bin so froh darüber!

Seht selbst. Lecker oder?

Diesen Schmodder aka Schimmel oder weiß der Geier, wie man diesen unschönen Inhalt betiteln soll, spritzen sich unsere Kinder also in den Mund. Es ist schleimig und riecht unangenehm.

Ich bin wirklich nicht pingelig, wenn es um erdigen Dreck oder Haare unserer Hunde geht. Aber bei Bakterien, die sich an Einkaufswagen ODER im Badespielzeug befinden, hört der Spaß auf.

Ein Badespielzeug haben wir als Maskottchen für Reisen aufgehoben. Das ist die Krabbe, die uns schon auf verschiedene Reisen begleitet hat.

Vorsicht Schimmel im Badespielzeug für Kinder #spielzeug #baden #kinder #kleinkind #kindergeburtstagIch konnte sie einfach nicht wegwerfen, aber zum Spielen bekommt er sie auch nicht mehr. Alle anderen Badespielzeuge bzw. Wasserspritz-Tiere sind radikal in den Müll gewandert. Es spricht sicher nichts dagegen, diese Spielzeuge zu verwenden, vorausgesetzt, ihr tauscht sie regelmäßig aus. Bei den Kosten kann man aber sicher auch gleich etwas kaufen, von dem eure Kinder länger etwas haben. Unnötig Müll produzieren, muss ja auch nicht sein.

Es tat mir schon ein bisschen leid, denn außer einer Quietscheente hat unser Sohn nun kein Spielzeug für die Wanne mehr. Aber ich denke, es gibt Schlimmeres und wir werden improvisieren.

Alternativ hat er zur Zeit seine Stapelbecher mit in die Wanne bekommen. Diese kleinen Becher finde ich generell toll. Sie sind günstig, nehmen nicht viel Platz weg, können super mit auf Reisen, an den Strand oder eben in die Badewanne.

Zusätzlich habe ich ihm zwei kleine, aufziehbare Fische bestellt. Alles nichts dolles, aber es wird wohl erstmal reichen.

Wie handhabt ihr das? Was für Badespielzeug haben eure Kinder mit in der Badewanne? Freue mich über Tipps!

 

2 Gedanken zu „Vorsicht vor Schimmel im Badespielzeug!

  1. Ha! Genau diese Entdeckung habe ich auch gerade gemacht!
    Es gibt Badespielzeug aus Naturkauschuk. Ohne Löcher, das heißt es kann sich kein Schimmel bilden! Sie können schwimmen. Es gibt sie als Hai; Orka; Delfin etc.
    vielleicht hat dein kleiner daran Freude!

    Liebe Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.