Beeren Apfel Crumble winterlich mit Spekulatius Gewürz

winterlicher Beeren Apfel Crumble – mega lecker und schnell

Darf es mal etwas anderes statt Kuchen sein? Diese mega leckere, vegane oder vegetarische

Beeren Apfel Crumble  winterlicher Beeren Apfel Crumble #lecker #vegan #gesund #rezept #backen #dessert

ist fix zubereitet und gesund noch dazu! Egal ob zum Frühstück, als Snack oder Dessert, hier kann kaum etwas falsch laufen.

Und dazu kommt: während der Zubereitung duftet es herrlich nach Winter und Weihnachten. Die Vorbereitung dauert höchstens 20 Minuten plus maximal 30 Minuten Backzeit.

Ihr benötigt:

  • ca. 500 Gramm Äpfel /4-6 Stück
  • ca. 300 Gramm Beeren (ich nutze TK-Beeren)
  • Kokosfett/-öl
  • Honig oder als vegane Variante, Agavensirup
  • 100 Gramm gemahlene Mandeln
  • 100 Gramm gehackte Mandeln
  • 200 Gramm Haferflocken
  • Zimt
  • eine Packung Spekulatius-Gewürz (im Text stell ich euch noch eine Alternative vor)

Äpfel und Beeren für das #crumble #rezept Vorbereitung:

Die Äpfel schälen und in Scheiben schneiden, die Beeren beiseitestellen und eine ca. 25 cm Auflaufform finden,kaufen,leihen..

Die Haferflocken mit den Mandeln in einer Schale mischen. Nun löst ihr einige Löffel Kokosöl und wahlweise Honig oder Agaven-Sirup in einem Topf oder einer Pfanne auf und gebt das Spekulatius-Gewürz dazu. Die Flüssigkeit dann über die Haferflocken/Mandel-Mischung geben und alles gut mischen.

Nun gebt ihr wieder etwas Kokosöl in die Pfanne und schmort die Äpfel leicht an. 2-3 Minuten später gebt ihr die Beeren-Mischung dazu und einen Löffel Zimt darüber. Alles nochmal kurz dünsten und dann in die Auflaufform geben. Nun mit der Haferflocken/Mandel-Mischung bedecken und ab in den Ofen.

Bei Umluft 160 Grad ca. 25 Minuten. Prüft zum Ende hin, dass die Haferflocken-Decke nur bräunlich wird, aber nicht verbrennt.

Sehr lecker zum diesem Beeren-Apfel-Crumble ist zum Beispiel ein cremig gerührter Magerquark mit Zimt. Für die vegane Variante nehmt ihr einen pflanzlichen Joghurt. So ist es ein richtig gesunder Snack oder ein großartiges Desserts und selbst zum Frühstück kann man es mit gutem Gewissen genießen. Wir machen uns öfter warme Früchte zum Porridge und dieses

Beeren-Apfel-Crumble

ist ja eigentlich nichts anderes. Und Früchte in der Pfanne duften so herrlich!

winterlicher Beeren-Apfel-Crumble - #vegan #schnell #lecker #gesund #ohnezucker #haferflocken #frühstück #dessert #backen #rezept #weihnachten #winter

Ich kann mir auch gut ein Vanille-Eis als Beilage vorstellen und fertig ist ein tolles Dessert. Da es sich prima vorbereiten lässt und wenn Besuch da ist, nur noch in den Ofen geschoben werden muss, ist es auch praktisch für die Feiertage. Warm schmeckt es am besten, aber auch kalt lässt es sich genießen.

Zum Aufwärmen schiebe ich es einfach ein paar Minuten bei 50 Grad in den Ofen. So kurz wie dieser Text, ist auch die Vorbereitung und das Crumble kann natürlich mit Früchten nach Belieben gefüllt und verändert werden.


TIPP

Statt Spekulatius-Gewürz könnt ihr auch prima Gewürz-Mischungen für das Frühstück nutzen, die man auch zum Porridge mischen kann. Der Mischung sollte Zimt und Co enthalten, weil das einfach perfekt mit Äpfeln harmoniert.

Anstatt der Mandeln zu den Haferflocken kann ich mir auch prima Kokosraspel oder Flocken vorstellen. Ich werde das noch testen und euch berichten.

Falls ihr bei weiteren Gerichten stöbern möchtet, findet ihr sie hier in unserer Kombüse.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.