Mamaleben
Costa Calma Palace Pool Meerblick
große Törns,  Segel setzen

SBH Costa Calma Palace

Wieso schreibe ich über eines der Sunset Beach Hotels, das Costa Calma Palace auf Fuerteventura?

Ganz einfach. Ich war letzte Woche dort, fand es toll und möchte weiteren Interessenten die Möglichkeit geben, etwas darüber zu erfahren.

Meine Mutter war kürzlich für ihren Urlaub dort eingebucht und mein Mann hat mich während unseres Umbau-Stresses nachgeschickt. So bin ich quasi als „Single mit Kind“, alleine auf die Kanaren geflogen und habe dort meine völlig verdutzte Mutter und ihre Freundin überrascht!  Costa Calma Palace hintere Ansicht vom Pool

Überraschung!

Die zwei hatten das SBH Costa Calma Palace gebucht und so habe ich mich ebenfalls in diesem Hotel eingebucht. Als wir mit dem Shuttle vorgefahren sind und ich die Lobby betrat, war ich schon mal verdutzt. Es hatte riesige Panoramafenster und so wird man gleich mit einem traumhaften Meerblick begrüßt!

Lobby und Rezeption

Der Herr an der Rezeption war sehr nett. Zuerst sprachen wir englisch, irgendwann fragte ich, ob deutsch oder englisch besser sei und er antwortete: „Ganz wie Sie mögen“. Da war ich wieder verdutzt, denn er war eindeutig Spanier, also dreisprachig. Toll.

Ich erklärte ihm, dass meine Mutter im 6. Stock wohnt und es eine Überraschung werden soll. Ich sollte eigentlich mit dem Baby im 1. Stock einquartiert werden. Er schaute aber in seinen Computer und machte es möglich, dass ich das Zimmer genau neben meiner Mutter bekam. Toller Service!

Wie ich im Laufe meiner Urlaubswoche mitbekam, spricht fast das ganze Personal an der Rezeption mindestens englisch und teilweise auch recht gutes deutsch.  Lobby mit Meerblick SBH costa calma

Von der Straße aus erreicht man die Lobby natürlich ebenerdig, jedoch befindet man sich innerhalb des Hotels bereits in Etage 4! Daher auch der tolle Panoramablick auf das Meer. Das Hotel hat insgesamt 8 Etagen. FAST alle Zimmer haben einen tollen Meerblick. Eine Ausnahme gibt es meines Wissens, da meine Mutter mir davon nach ihrem letzten Aufenthalt dort erzählt hat.

Gut zu wissen!

Etage 4 kann man meistens nur mit „Meerseite“ buchen. Denn die Zimmer liegen schon zur Meerseite, leider aber in zweiter Reihe und man schaut von dort genau auf das Gebäude davor. Das wäre dann doch sehr ärgerlich! Daher lieber ein paar Euros mehr investieren und MeerBLICK buchen. Zur Not an der Rezeption einfach nach einem neuen Zimmer gegen Aufpreis fragen. Die machen es sicher möglich.

In Etage 7 und 8 befinden sich die Suiten. Unsere Zimmer lagen auf Etage 6. Als ich meine Tür öffnete, hatte ich ebenfalls einen traumhaften Meerblick!

Pool und Strand auf Ebene 0

Um die Ebene des Pools, des Strandes oder des Restaurants zu erreichen, Ebene 0, muss man also alle Stockwerke hinabfahren. Zu meinem Leidwesen in 4 Panoramafahrstühlen. Eine tolle Sache! Nur doof, dass ich Höhenangst habe. Aber man gewöhnt sich mit der Zeit an diese Fahrstühle.

Draußen erwartet euch eine riesige Pool-Landschaft. Aufgeteilt in 3 separate Pools. Zwei Gr0ße sowie einen kleineren Pool mit nur 50cm Tiefe, der für Kinder gut geeignet ist. Was mir so toll gefallen hat, in die zwei großen Pools führt von der Hauptseite keine Treppe, sondern es ist einfach abschüssig gebaut, sodass man ganz langsam hineingehen kann und ein Kleinkind toll am Rand sitzen und spielen kann.

Zwischen den zwei großen Poolbereichen gibt es noch eine Bar, in der Mittags Snacks erworben werden können.

Costa Calma Palace Pool Meerblick

Das Hotel ist mit 4 Sternen ausgezeichnet, es enthält ein SPA, Kosmetik-, Massage- oder Friseurmöglichkeiten.

Abgesehen vom Pool bietet das Hotel einen eigenen Strandabschnitt, direkt neben dem Pool. Aufgeschüttet, wie eine Art Beach-Club. So hat man Strandfeeling, ohne unten am Strand zu sein. Natürlich ALLES mit super Meerblick!

Einen Strandzugang gibt es natürlich auch. Dieser ist ca. 500 Meter entfernt und besteht aus feinem Sand, keine Steine.

Frühstück und Abendessen

Das Hotel bietet als Verpflegung Halbpension an. Das Buffet zum Frühstück und Abendessen ist unglaublich reichhaltig und lecker. Mehrere Köche sind im Einsatz, bereiten frischen Fisch oder Nachtisch zu. Dazu gibt es immer ein riesiges Obst- und Nachtischbuffet. Ein Traum!  Obst zum Abendessen

Getränke zum Abendbrot sind leider nicht inklusive. Selbst Wasser muss erworben werden. Eine Flasche 0,3 Liter kostet ca. 2,20 Euro. Eine Flasche Wein um die 16 Euro.  Palmen vor blauem Himmel

Die Kellner/innen sind alle freundlich, aufmerksam und kinderlieb.

Gesäumt wird das große Hotel von Palmen. Egal wo, man schaut auf wunderschöne Palmen.

Ganz toll gefallen hat mir die Poolbar. Es gibt zwei, aber eine hatte nur geöffnet. Diese Bar hat ein bisschen was von der Bar aus dem Film „Cocktail“, mit Tom Cruise. Kennt ihr den?

Rundherum können die Klappen geöffnet werden. So hat man einen tollen Blick, es läuft schöne Musik und man kann herrlich sitzen, seinen Kaffee oder Drink genießen und auf das Meer schauen.  Glas Sangria

Unweit vom Hotel befinden sich kleinere Einkaufszentren. Diese fand ich persönlich zwar ziemlich enttäuschend, aber es gibt dort einen Sparmarkt, in dem ihr Wasser oder Essen kaufen könnt und es gibt einen tollen Bäcker. Die Ladengeschäfte in den Zentren sind leider sehr übersichtlich.

Das Hotel

SBH Costa Calma Palace

gehört zu einer Kette von SBH. Diese stehen alle für Sunset Beach Hotels und liegen beieinander. Dennoch bestehen große Unterschiede, wie ich beim einsammeln mit dem Shuttle mitbekommen habe.

Ich kann das Hotel absolut empfehlen! Es wird überwiegend von älteren Personen oder Paaren besucht. Es ist kein Kinderhotel, aber dennoch werden Kinder sehr freundlich empfangen. Auch von den anderen Gästen. Wir wurden jedenfalls häufig und freundlich angesprochen.

Wer Sonne und gutes Essen möchte, wird hier bestens bedient!

Hier geht es zu meiner Roomtour im Costa Calma Palace, die ich während meines Aufenthaltes, erst letzte Woche aufgenommen habe! Schaut doch mal vorbei und hinterlasst mir gerne einen Kommentar, wenn es euch gefallen hat.

One Comment

  • Model und Mama

    Hab dich gerade durch den Link auf der SBH Facebook Fanpage entdeckt. Ich überlege nämlich, zusätzlich zum Familienurlaub mit meinem Sohn nochmal alleine in die Sonne zu fliegen, bevor er in die Schule kommt. ☀️Da hab ich die SBH Hotels entdeckt und bin auf deren Facebook Seite gegangen …. und dann hier hin gelangt …sieht alles gut aus in deinem Video! 😘

    Tollen Blog hast du! Mach weiter so. 👍

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.