Tschüss 2018 – Hallo 2019

Dieses Jahr, 2018, war dein 3. Lebensjahr und hat uns wieder soviel Neues gebracht. Zuerst deine „Maus-Party“ zum 2. Geburtstag und dann ab Mitte April der Besuch der Krippe. Die Eingewöhnung lief holprig, aber du hast dich so tapfer geschlagen. Einige Entscheidungen die ich in der Zeit traf, tun mir bis heute leid und ich würde sie nicht wieder so handhaben. Im Nachhinein haben wir alles gut überstanden und wie alles im Leben, war auch das zu etwas gut. Denn wie es aktuell aussieht, kommst du im Frühling 2019 in eine sehr schöne Elementar-Gruppe und ich wünsche dir, dass du dich dort wühlst.

Der Sommer dieses Jahr gilt als Jahrhundert-Sommer. Im März wurden wir erst nochmal von Schnee überrascht und 14 Tage später saßen wir bei 25 Grad im Garten. Der heiße Sommer zog sich durch das ganze Jahr, kein Regen, viel Hitze, viele Probleme, aber die Menschen haben sich über diese warmen Tage gefreut.

Ende September waren wir ein Wochenende auf Rügen und dort im Dino-Park und eine Woche später ging es in den Center Parcs an die Nordsee. Die Fahrten hast du alle verschlafen, aber die Tage vor Ort waren nicht so einfach. Du hattest diesen Sommer eine „du bist böse-Phase“ und wir mussten lernen, damit umzugehen. Das war nicht einfach, aber vielleicht auch deine Art, mit den Veränderungen umzugehen.

Tschüss 2018 – hallo 2019

Billy, unser Senior, hat dieses heiße Jahr erneut mit uns überstanden und heute, am 31.12.2018 steht er neben dir und schaut dir beim Spielen zu. Wie lange er noch bei uns, bei dir, sein wird, steht in den Sterne, aber die Zeit ist absehbar.

Die Adventszeit konnten wir nur wenig genießen, denn wir waren alle immer wieder, nacheinander krank. So zogen die Wochen dahin und wir versuchten, das Beste daraus zu machen. Mit großer Freude hast du jeden Morgen deinen Adventskalender geöffnet und enttäuscht geguckt, wenn keine Schokolade darin war. Dein erstes Überraschungsei hat dein Vater dir auf Rügen, Ende September mitgebracht und seit dem bist du verrückt nach Schokolade.

Seit Mitte Dezember bist du bei uns Zuhause und wir haben 3 Wochen zusammen genossen, Kita-frei und ohne Arbeit, einige Indoor-Spielplätze besucht und du bist Karussell auf dem Weihnachtsmarkt gefahren. Wir genießen es so sehr, dir dabei zuzuschauen, die leuchtenden Augen zu sehen und hoffen, dass diese Zeit noch ganz, ganz lange dauert.

Dieses Jahr mit dir den Baum zu schmücken und festzustellen, wie viel du dich innerhalb eines Jahres weiterentwickelt hast, ist jedes Jahr eine Freude.

Ein tränendes Auge, weil du so schnell groß wirst, aber auch ein lachendes Auge, weil du so schnell groß wirst.

Weihnachten verlief ruhig, mit Oma und Co-Oma. Du freust dich über deine Feuerwehr und Stuffy, den blauen Drachen.

Heute ist nun der letzte Tag des Jahres. Der letzte Tag von 2018. Die letzten 2 Jahre hast du die Silvester-Nächte verschlafen. Wir schauen mal, wie die heutige Nacht verläuft und freuen uns auf ein weiteres Jahr mit dir!

2019, du kannst kommen – wir sind bereit für Abenteuer, Spiel, Spaß und Spannung. Hauptsache: gesund, zusammen und mit Liebe.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.