Finger weg vom Silkbers Onlineshop!

Veröffentlicht von Mamaleben am

Vielleicht seid ihr auch schon über die ansprechende Werbung des Silkbers Onlineshops gestolpert? Sie werden mit tollen, bunten Pullovern, Boho und Hippie Style, Kleidern, Shirts und vermeintlich toller Kleidung.

Auch ich fühlte mich sicher, der Onlineshop sah gut aus und sie warben ja gerade mit 40% Rabatt.

Ich bestellte mir zwei Pullover und ein Kleid für 80 Euro. Die Bezahlung war über Paypal möglich.

In der Paypal-Zahlungsbestätigung kam mir dann schon die Email-Adresse komisch vor, denn dort stand nichts von Silkbers, sondern eine merkwürdige Adresse.

Danach kam es mir weiterhin komisch vor, dass ich keine Bearbeitungsbestätigung erhielt und auch keine Versandbestätigung. Ich recherchierte im Internet zum

Silkbers Onlineshop

und es kam noch nichts Konkretes, aber Hinweise darauf, dass es sich um einen „China-Shop“ handelt. Der Verbraucherschutz bat um Erfahrungswerte und wies auf einen möglichen Fake Shop hin. Man kann generell in China durchaus gute Waren bestellen, darum geht es nicht.

Bei Silkbers ist nicht im Vorwege ersichtlich, dass die Ware aus China kommt, weiterhin fehlt auch das Impressum. Leider fiel mir das vorher nicht auf.

Ich schaltete sofort Paypal ein und widerrief meine Bestellung. Der Verkäufer meldete sich, wahrscheinlich mit dem Google Übersetzer, ging aber nicht auf die Stornierung ein. Ich wiederholte nur kurz, dass ich die Bestellung umgehend stornieren möchte.

Das war am Mittwoch, den 13.1.2020. Heute, am 16.1.2020 erhielt ich nun die überraschende Nachricht, die Ware sei versendet.

Eine Frechheit! Jetzt wird es einem noch schwerer gemacht und ich denke, der Shop handhabt das mit voller Absicht so.

Eine kostenfreie Stornierung bieten Sie nur innerhalb von 24 Stunden nach Bestellung an. Ich würde aber davon ausgehen, das auch das nicht eingehalten wird! Danach wird VOR Versand der Ware eine Gebühr von 15% fällig. Selbst das wäre mir recht gewesen. Aber meine und ich ich denke, sämtliche Stornierungen werden einfach ignoriert.

Da die Ware nun auf dem Weg ist und Voraussichtlich bis zu einem Monat unterwegs sein kann, befürchte ich, dass der Käuferschutz von Paypal nicht zieht.

Ich setze noch einen Funken Hoffnung in Paypal, da mein Widerruf VOR Versendung der Ware bei Silbers einging und die Nachricht über Paypal einsehbar ist.

Zur Qualität der Ware kann ich noch nichts sagen, werde aber einen Nachtrag verfassen sowie die Ware hier angekommen ist. Da ich schon von Dingen wie „bedruckte Shirts statt Strickpullis“ gelesen habe, rechne ich mit keiner schönen Ware mehr und verbuche das Ganze unter

Erfahrungen, auf die man verzichten kann.

Habt ihr auch dort bestellt? Wie waren eure Erfahrungen? Habt ihr Ideen und Möglichkeiten, wie sich Käufer verhalten können?

 

Kategorien: Dies & Das

26 Kommentare

Daniela Beck · 18. Mai 2021 um 14:38

Hallo
ich habe wie einige vor mir auch bei Silkbers bestellt, es ist eine Katastrophe die Ware ist nicht tragbar, passt nicht und ist von so schlechter Qualität (stinkt auch noch übelst) dass es einem graust. Ich habe auch über E-mail versucht eine Rücksendung zu veranlassen, die müsste ich dann nach China schicken, wäre ja ein Schnäppchen so ungefähr 43,00€. Jetzt haben sie mir angeboten dass ich die Ware billiger bekomme und heute wurde mir geschrieben dass ich Geld zurück bekomme, ich bin gespannt glaube aber nicht daran. Also ich werde never ever bei Silkbers nochmal bestellen.

Doris · 17. Mai 2021 um 19:00

Ja ich habe auch bei Silbers bestellt,bezahlt per PayPal und die Ware erhalten und ich muss leider sagen,so ein Schrott kann man wohl nicht anziehen,alles nur bedruckt ein sehr schlechtes Material und kein Artikel sah so aus wie in der Anzeige……Das ist Betrug und bitte kauft dort nicht,ich wollte umtauschen aber ging auch nicht.Das Geld ist futsch.
Grüße an alle…..

Andrea Luther · 7. April 2021 um 9:07

Mir ist das Gleiche passiert, wie es in den Kommentaren beschrieben wurde. Geld ist futsch.
Nachforschungen blieben erfolglos.
ALSO… FINGER WEG…niemals Kartenabbuchungen zulassen, egal ob PayPal oder ähnliches.

sigrid burger · 20. März 2021 um 16:35

Achtung: hinter LUNAANNA verbirgt sich Silkbers.

    Mamaleben · 21. März 2021 um 7:56

    Vielen Dank für die Info, das „Label“ kannte ich noch gar nicht.

Thomas · 20. März 2021 um 13:30

Meine Frau hatte dort drei Kleider bestellt und per Paypal bezahlt. Die Lieferung kam auch an. Aber was da ankam, spottete jeder Beschreibung! Es sollte Baumwolle sein, war aber billiges Kunstfasergewebe mit aufgedrucktem Muster. Der Schnitt: fürchterlich. Also teurer Mist wurde geliefert. Auf Reklamation kam erst gar keine Reaktion, dann wurde mal 10, mal 15 Prozent Nachlass angeboten. Auf mein Anraten hat meine Frau einen Fall bei Paypal eröffnet. Dann kam das Angebot, 30 Prozent Nachlass zu gewähren, aber wir wollten den Kauf komplett rückabwickeln, weil die Wahre nichts mit dem beworbenen Kram zu tun hatte. Wir haben das alles Paypal geschildert und auch mit Fotos belegen können. Schließlich kam das Angebot von Silkbers, wir sollten den Fall schließen, danach würden sie uns das Geld zurückzahlen. DAs haben wir nicht gemacht. Paypal zahlte dann zurück. Die Shops wollen natürlich nicht so viele Fälle, weil sie sonst irgendwann bei Paypal gesperrt werden. Aber mit Paypal hat man eigentlich ein gutes Druckmittel. Am besten: immer die Bestellung aufheben, evtl. auch Bilder von der Werbung machen und dann mit der Wahre vergleichen. Aber das dauert. Und wie gesagt: Paypal hilft da wirklich.

    Mamaleben · 20. März 2021 um 15:40

    Hallo Thomas, ich freue mich, dass es bei euch mit Paypal geklappt hat. Bei mir leider nicht. Sie sagten mir, da der Käufer die Ware versendet hat, wäre der Fall geschlossen. Ich bin echt sauer, denn ich habe nicht die Ware erhalten, die ich bestellt hatte. Wie wohl jeder hier und der Verkäufer könnte ja gleich leere Pakete versenden, wenn eine Sendungsnummer schon ausreicht. Es gab aber leider keine Möglichkeit, bei Paypal Widerspruch einzulegen. Ich ärgere ich aber nach wie vor und überlege, ob ich Paypal auf eine andere Art kontaktiere, eine Art Beschwerde. hmm

Hannelore.heimann. · 3. März 2021 um 10:24

Wie.kom.ich.aus.der.bestellung.bei.silbers.wider.raus.kan n.mir.jemand.helfen.

    Mamaleben · 3. März 2021 um 10:28

    Hallo, so doof das leider klingt, aber wenn du bereits bezahlt hast, kannst du es vergessen. Du kommst leider nicht wieder raus und Paypal lehnt den Käuferschutz ebenfalls ab, weil der Verkäufer eine Sendungsnummer hinterlegen wird. Auch wenn die Ware schrott ist oder er ein leeres Paket versenden würde, ist Paypal da raus. Leider. Sehr ärgerlich.

Carmen Kaufer · 21. Februar 2021 um 4:36

Auf alle Fälle da nichts kaufen. Finger weg von dieser Firma. Passt alle auf, habe mein Geld eingebüßt und warte heute noch auf meinen Rückgabeschein für dies Ware die nicht der Qualität entspricht. Also seid „Vorsichtig“. Viele Grüße

Franz Baehr · 18. Februar 2021 um 9:45

Vorsicht ! Vorsicht ! Betrug !
Der Verkäufer versendet nicht ! Wenn ein Versand stattfindet ist die Ware falsch oder
sehr , sehr minderwertig , Lumpen in jeder Hinsicht ! Die machen mit dieser unseriösen
Mache riesige Beträge !!! Fazit : Betrug !!! Betrug!!!

    Franz Baehr · 18. Februar 2021 um 9:57

    Achtung ! Vorsicht ! Finger weg ! Betrug !
    Unseriös !
    Ware wird nicht geliefert , wenn geliefert wird kommt sehr , sehr minderwertig Ware .
    Nicht die Ware die bestellt und bezahlt wurde (z.B. Kunstoff statt Baumwolle ) .
    Die Ware ist nicht zu gebrauchen . Leute Finger weg !
    Mit dieser unseriösen Masche machen die riesige Beträge .
    China lässt grüssen . So steigt China auf !!!

      anna · 27. Mai 2021 um 13:18

      bin leider auch auf diese unseriöse firma hereingefallen.
      von 6 gekauften artikeln wurden nur 3 geliefert.
      2waren pur synthetik und haben so gar keine ähnlichkeit mit dem
      was ich bestellt hatte

Angelika Wisbar · 3. Februar 2021 um 12:13

Nach langem Warten habe ich den endlich in einem DIN A 4 – Umschlag gelieferten Pullover ausgepackt.
Ich fühle mich, gelinde gesagt „verarscht“. Der Pullover ist nicht !!! gestrickt, sondern aus irgendeinem billigen Stoff mit Strickmuster zusammengenäht.
Die Größe ist auch ein absoluter Witz.
Aber das deckt sich ja 100% ig mit den Bewertungen der Kunden im Internet. Nur leider habe ich das zu spät gelesen, sonst wäre ich nicht auf die Firma reingefallen. Ich kann nur sagen: Finger weg.
Liebe Grüße

    Mamaleben · 3. Februar 2021 um 12:25

    Hallo Angelika, das tut mir sehr leid! Ich kann nur hoffen, dass es weitere Personen gibt, die diesen TEXT vor der Bestellung lesen. Ich habe meine Ware auch erhalten, aber nach dem ersten Blick nicht mal ausgepackt. Es sieht ähnlich wie bei dir aus. Es hieß, sie nehmen Rücksendungen nur zurück, wenn diese einwandfrei sind. Ich hatte geschrieben, dass ich sie nicht mal ausgepackt hatte und seit dem, wird meine Mail nicht mehr ausgeliefert. Ich ärgere mich auch sehr und werde künftig vorsichtiger sein. Mein Paypal Fall läuft zwar noch, aber ich werde wohl schlechte Karten haben. Ein bißchen Resthoffnung ist noch da… vielen Dank für deine Rückmeldung!

      Edeltraud · 1. März 2021 um 8:49

      Ich wollte auch schon bei Silkbers bestellen. Fand aber keinen Fa. Sitz (Deutschland, Österreich usw)
      Hätte aber trotzdem bestellt, aber bei der Visa Bezahlung hätte ich noch eine Nr. eingeben müssen. Das war dann doch zu komisch. Gott sei Dank, hat es nicht geklappt. Ich bin froh, daß ihr eure bösen Erfahrungen weitergegeben habt. Vielen Dank dafür.
      Schönen Tag noch

      Edeltraud · 1. März 2021 um 8:51

      Danke für eure Erfahrungen. Sieht alles schön aus bei Silkbers.
      Werde natülich nichts bestellen. So eine Abzocke.
      Schönen Tag noch!

      Petra · 13. März 2021 um 18:09

      Nach langem Warten habe ich den endlich in einem DIN A 4 – Umschlag gelieferten Pullover ausgepackt.
      Ich fühle mich, gelinde gesagt „verarscht“. Der Pullover ist nicht !!! gestrickt, keine reine Baumwolle, wie beschrieben,sondern aus irgendeinem billigen Stoff mit Strickmuster zusammengenäht.
      Die Größe ist auch ein absoluter Witz.
      Aber das deckt sich ja 100% ig mit den Bewertungen der Kunden im Internet. Nur leider habe ich das zu spät gelesen, sonst wäre ich nicht auf die Firma reingefallen. Ich kann nur sagen: Finger weg.

    Lis Hannen · 3. Februar 2021 um 18:20

    Habe auch bei Silkbers bestellt. Ware mit Kreditkarte bezahlt und nach langer Zeit Ware erhalten, die viel zu klein ausgefallen ist. Ich habe die Firma angeschrieben um die Rücksendeadresse zu bekommen. Habe nie eine Antwort bekommen. Ich denke, es ist eine unseriöse Firma und ich ärgere mich über mich, dass ich nicht vorher Erkundigungen eingeholt habe.
    Schönen Abend

      Heike · 6. Februar 2021 um 11:38

      Ich hatte auch dort bestellt. Die Ware ist aus 61381 Friedrichsdorf gekommen. Dort ist wohl eine Briefkasten Firma. Ich hätte große Lust eine Sammelklage gegen diese Firma zu führen. Aber die wird sich dann wohl unbenannt haben. Wie jetzt Floryday die gleichen Sachen im Internet anpreist. Schönes Wochenende

        Angelika Volgmann · 10. März 2021 um 20:44

        Diese ganze firm

        Ildikó Hegyi · 14. März 2021 um 22:45

        Floryday. Silkbers, alle sind die gleichen chinesischen Fakefirmen. Bei Silkbers habe ich nichts bestellt, aber bei dem Floryday leider ja. Das bezahlte Paket ist niemals bei mir angekommen. Sie sind professionelle chinesische Abzocke Bande, alle sind gleich und ich vermute, die gleichen Menschen stehen im Hintergrund. Nicht bestellen ABZOCKE!!

          Mamaleben · 15. März 2021 um 7:53

          Ich hatte vorher von Floryday noch nie gehört, aber jetzt schon. Es ist wichtig, dass Ganze weiter zu verbreiten, damit die Menschen vorsichtiger bei Käufen sind. Ich kannte sowas vorher nicht und war da leider auch zu naiv. Danke dir

Erika Heunemann · 16. Januar 2021 um 18:38

Ich hatte auch vor bei Silkbers zu bestellen weil mir die angebotenen Pullover gefielen. Aber ich gebe meine Bankdaten nicht im Netz bekannt und möchte auch nicht über PayPal zahlen. Also habe ich Silkbers angeschrieben und gefragt, ob ich vielleicht per Rechnung oder auch gerne per Nachnahme zahlen dürfe, was natürlich abgelehnt wurde. Jetzt, wo ich deine Stellungnahme lese bin ich froh, dass es nicht geklappt hat. Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass sich noch alles zum Guten wendet.
Liebe Grüße

    Mamaleben · 17. Januar 2021 um 10:17

    Hallo Erika, da hast du ja echt Glück gehabt! Hut ab, das du dich zurückhalten konntest, dann doch nicht dort zu bestellen. Vielen Dank! Ich habe nicht viel Hoffnung, aber einen Funken Resthoffnung. Liebe Grüße!

      Gerda Budde · 31. März 2021 um 13:34

      Auch ich bin darauf reingefallen und habe Die gleichen Vorgänge erlebt. Der ganze Schriftverkehr belief sich über ca. Monate. Am 4.3. 2021 stellte ich einen Strafantrag gegen Unbekannt. Heute kam eine Antwort von der Staatsanwaltschaft Hannover. Das Verfahren wurde eingestellt, weil es nicht möglich ist, einen Täter zu ermitteln.
      Zur weiteren Aufklärung wären Ermittlungen in China erforderlich. Solche Ermittlungen waren in Anbetracht des geringen Schadens u. der mangelnden Erfolgsaussichten nicht anzustellen.!!
      Man lernt aus Fehlern.
      Bitte achtet immer auf Impressum!!
      PAYPAL werde ich auf jeden Fall nochmal kontaktieren.
      Viele Grüße.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.