gmt trend schulranzen mit 30 l volumen
Schulzeit

Ultra-Leichter GMT Schulranzen „Trend“ überzeugt mit 30L Volumen

Werbung für das Modell „Trend“, einen der Schulranzen von der norwegischen Firma GMT! Nachdem ich bereits im letzten Jahr den GMT light vorstellen durfte, den mein Erstklässer inzwischen täglich trägt, geht es heute um ein Modell für etwas ältere Kinder.

1ad73d759e0d487ea99b035d0395a50b

Ich habe mir das Modell genau angesehen und fasse erstmal zusammen, was mir aufgefallen ist:

Schulranzen gmt trend pin2 1

Beim Hochheben des doch recht großen, rucksackartigen Schulranzens fällt direkt das geringe Gewicht auf. Die Vorderpartie ist unterteilt in eine Fronttasche mit verlängertem Zipper (zum leichteren Ziehen des verdeckten Reißverschlusses) und oberhalb der Tasche befindet sich ein großer Reflektorstreißen.

Reflektorstreifen.

Hier kommt jetzt direkt ein kleiner und auch der einzige Verbesserungsvorschlag, den ich mir wünschen würde: Der Reflektorstreifen ist mit Klett angebracht, jedoch auf einer Seite fest an der Schlaufe vernäht. Er lässt sich also nicht entfernen, was ja generell nicht schlimm ist. Da GMT aber alternativ zum Reflektorstreifen noch den Schriftzug „Believe in yourself“ zur Auswahl stellt, würde ich es großartig finden, wenn man beides austauschen bzw. nachkaufen kann. Im Winter den Reflektorstreifen und im Sommer den Schriftzug. Aktuell ist dies nicht möglich, aber vielleicht eine Anregung. Auf der anderen Seite ist es klasse, dass durch den langen Streifen für viel Sichtbarkeit gesorgt ist.

Bis auf den großen Reflektorstreifen auf der Fronttasche, sind die restlichen Reflektoren dezenter gehalten. Blitze auf den Seitentaschen und kleinere Streifen auf dem Schultergurt sorgen für eine Rundum-Sichtbarkeit, auch in dunkler Jahreszeit.

Als Autofahrerin, die an einem Gymasium wohnt, kann ich nur sagen, wie wichtig Reflektoren AUCH für ältere Kinder, Jugendliche UND sogar Erwachsene sind! Gerade morgens im Winter, ggf. noch bei Regen, Gegenlicht blendet, sind die Jugendlichen und Erwachsene oft kaum zusehen. Meist eh schon dunkel gekleidet, huschen sie schnell über die Straßen. BITTE sorgt für gute Sichtbarkeit!

Viel Stauraum und Nützliches

Als ich die beiden Seitentaschen öffnete, fiel mir direkt der nächste Pluspunkt ins Auge. Öffnet man die Seitentasche, entfaltet sich eine Art „Rausfallschutz“. So bleibt Kleinkram dort, wo er hingehört und die Trinkflasche kann vernünftig hineingestellt werden. Unsere Flasche ist recht massiv und doch passt sie ganz wunderbar in die Seitentasche und der Reißverschluß verleiht der Flasche den Halt.

Das Hauptfach des GMT Ranzens ist sehr groß, der ganze Ranzen fasst ja auch ein Volumen von 30 Litern. Falls das Kind mehr Stauraum benötigt, mehr Bücher oder Hefte vom Gesamtinhalt trennen möchte ODER sogar einen Laptop transportiert, gibt es auch hierfür eine Lösung! Der „Trend“ bietet ein zweites Fach, in dem mein 15,6 Zoll Laptop ganz wunderbar Platz findet.

Jetzt fragt ihr euch vielleicht, ob es sich nicht komisch läuft, mit einem Laptop genau am Rücken? Nein, tut es nicht. Denn der „Trend“ ist zum einen ergonomisch geformt/gepolstert und es versteckt sich im Rücken des Ranzens ein schmaler, leichter Metallstreifen. Dieser fixiert die gesamte Rückenpartie und kann bei Bedarf wahrscheinlich entfernt werden. Zumindest lässt er sich bis zum Anschlag herausziehen (die Rückenpartie wird dann weich).

Das Tragesystem und die Gurt-Einstellungen

Die Gurte lassen sich sowohl ganz oben am Ranzen, als auch unten in der Länge verstellen. Unten sorgt ein Klappmechanismus für Stabilität der Einstellung. Der Brustgurt, der quer verläuft, schließt butterweich und kann ebenfalls in der Höhe verstellt werden. Integrierte Zug-Gummis sorgen hier für einen festen Sitz.

Wenn die 30 Liter Volumen gefüllt sind, zählt jedes Gewicht, dass man nicht mit sich herumtragen muss. Mit seinen großem Volumen punktet der GMT Trend Schulranzen dennoch mit Leichtigkeit und ist quasi der große Bruder unseres GMT lights!

Dem Alter des Kindes angepasst, also ohne Motiv, nicht mehr so verspielt wie die Grundschulranzen für die kleineren Kinder, kommt der „Trend“ in dezenten Farben daher: Marineblau, Milchweiß, Lila und Aurora.

Extras und der Coolness-Faktor:

Der Ranzen lässt sich an einer kleinen Schlaufe anhängen und bietet einen großen, gepolsterten Tragegriff. Als Extra ist er oberhalb mit 10 kleinen Schlaufen versehen, an denen Kinder Dinge befestigen können. Zum Beispiel eine dünne Taschenlampe oder eine Trinkflasche mit Karabiner. Obwohl es sich um einen Ranzen handelt, wirkt er optisch wie ein Rucksack und durch die Schlaufen hat er sogar etwas von einem „Outdoor-Rucksack“. Nutzt man diese nicht, fallen die Schlaufen nicht auf. Der Gmt Trend besteht den Coolnessfaktor und ich sehe ihn optimal bei Kindern ab der 5. Klasse.

Alles in allem: Meine Söhne werden älter und irgendwann steht der Wechsel auf die weiterführende Schule an. Sollte der GMT light meinem Sohn irgendwann zu klein werden oder auch erst, wenn er die Grundschule verlässt, wird der „Trend“ sicher ein zuverlässiger Begleiter sein!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert