Happy Birthday Schriftzug lightbox

Ein Danke an meine Mutter – Happy Birthday!

Von der Mutter zur Oma

Eine Oma zu haben, ist leider nicht jedem Kind vergönnt. Im Erwachsenenalter noch eine Mutter zu haben, ebenfalls nicht. Als Kind hatte ich das große Glück, 3 Omas zu haben. 2 „echte“ und eine „Bonus-Oma“.

Meinem Sohn geht es nun genauso. Er hat 2 „echte“, eine „Bonus-Oma“ und noch eine „Co-Oma“.

Hier und heute geht es um dich, MEINE Mama, also „Matrosen-Oma“. Klingt komisch oder? Nennen wir dich lieber die Oma des kleinen Matrosen. Besser oder?

Als ich ein Kind war, habe ich die Zeit zuhause mit dir genossen. Du hast mein Kinderzimmer mit eigenen Mitteln in ein Jugendzimmer verwandelt und alles genäht. Danke!

Du hast immer versucht, mir Wünsche zu erfüllen. Ich durfte auf den Ponyhof, ins Zeltlager und mit 16 ins Ausland fliegen.

Wir haben es uns oft gemütlich gemacht, einen Tatort oder Schimanski zu schauen, was etwas Besonderes. Ich hatte eine tolle Kindheit. Danke!

Als Teenager war ich oft eine richtige A….geige und habe es dir nicht immer leicht gemacht. Wir haben gestritten, uns angeschrien, Türen geknallt. Der Haussegen hing schief, aber trotz allem wussten wir immer,

wir haben uns lieb und sind füreinander da.

Ich bin dankbar, dass ich dich trotz meines (inzwischen nicht unerheblichen) Alters noch als meine Mutter an meiner Seite habe und das du eine Oma für meinen Sohn bist.

Du hast mich geboren, in deinen Armen gewogen, mir vorgesungen, du hast mich aufgezogen, mir die Welt erklärt. Du hast mir wichtige Werte wie Ehrlichkeit und Vertrauen vermittelt. Du warst immer für mich da.

Mütter und Töchter haben oft ihre Reibereien und dennoch – ich wusste immer, du liebst mich, du wirst mir verzeihen und du bist immer für mich da.

Ganz sicher war es nicht immer leicht mit mir. Ich bin ungeduldig, haben einen Dickkopf, bin fahrig, tollpatschig und oft gedankenlos. Ich habe Dinge kaputt gemacht, vergessen und dich so manches Mal zur Weißglut gebracht.

Du hast versucht, mir Kultur zu vermitteln und mich mit in die Oper genommen. „Die Zauberflöte“. In der Schule hatten wir sie schon behandelt, aber in der Oper bin ich eingeschlafen… ´tschuldigung

Ich habe Schule geschwänzt, Wände angemalt, war ein fauler Teenager, habe mir bei der Berufswahl Zeit gelassen und später meinen Job geschmissen. Aber ich wusste immer, egal was ich anstelle und wie schlimm es auch auf den ersten Blick sein mag, nur (m)eine Mutter steht so zu ihrem Kind.

Oma und Enkel Sylt
selbe Frau, selbe Trage, anderes Kind

Auch wenn du mit einigen Dingen nicht einverstanden warst, hast du mir immer alles nachgesehen, mich wieder aufgebaut, wenn es mir schlecht ging, mir durch Liebeskummer geholfen und mich finanziell unterstützt. Danke!

Nie werde ich vergessen, als ich 18 Jahre alt war und nach einer durchtanzten Nacht morgens nach Hause kam, du mich dort bereits voller Sorge und Enttäuschung erwartet hast. Enttäuscht von mir, dass ich nicht angerufen und dich dieser Sorge ausgesetzt habe.

Heute, über 20 Jahre später und nun selbst Mama,

verstehe ich diese Sorge und Enttäuschung so gut. Unser Spatz ist noch klein, aber diese Sorgen stehen uns noch bevor.

Jede Mutter vermittelt ihrem Kind ihre Werte und vielleicht mache ich manches anders als du. Das ist auch normal. Aber so wie du mir Ehrlichkeit und Vertrauen vermittelt hast, so werde ich es an Nico weitergeben.

Ich möchte dir auf diesem Wege DANKE sagen, dass du eine tolle Mutter warst/bist und nun auch eine tolle Oma.

Heute an deinem runden Geburtstag!


Du bist auf Reisen und wir können heute nicht bei dir sein. Dafür ist die Co-Oma an deiner Seite.

Auch an dich Edda, möchten wir ein Danke aussprechen!

Dafür, dass du Mama auffängst, immer für sie da bist, ihr „Asyl“ gewährst während des Haus-Umbaus und auch für uns und Nico, Oma Nummer 4 geworden bist.

Auch wenn dein Geburtstag noch 12 Tage hin ist, ist dieses Geschenk auch für dich!


Zu gerne denke ich an eure Gesichter zurück, als ich euch auf Fuerteventura mit dem Kleinen überrascht habe. Unbezahlbar – was für eine schöne Woche das war!

Wir möchten euch beide nicht missen und hoffen, dass ihr nochmal mit uns in den Urlaub fahrt. Ein Flug war leider nicht umsetzbar, aber dafür 5 Tage:

Sylt im Sand

Meerblick Sonnenuntergang Strand

Gosch Nudeln

Hunde am Strand

 

Den genauen Reise-Zeitraum erhaltet ihr per Telefon, wenn ihr unterwegs Netz habt. Genießt nun eure Zeit auf See

HAPPY BIRTHDAY Mama!

Ich hab dich lieb,

Janin

 

 

3 Gedanken zu „Ein Danke an meine Mutter – Happy Birthday!

  1. Du schreibst mir aus der Seele und ich gratuliere natürlich herzlich mit. Sprachnachricht folgt auch bestimmt bald 😉

    Iwie gruselig, wir haben fast am gleichen Tag Geburtstag, sind nahezu gleichzeitig Erstmama geworden und unsere Mamas haben dieses Jahr runden Geburtstag – crazy 😀

    Ich hatte Tränchen in den Augen- ganz ganz toll Janin!!! :-*

    1. Liebe Nina, vielen Dank, dass du dir Zeit für diese tolle Rückmeldung genommen hast. Ich freu mich wirklich sehr!! <3 Und du hast recht, es ist wirklich gruselig mit uns zwei, denn nicht zu vergessen, dass mein Name rückwärts dein Name ist! Abgesehen vom J. Unglaublich alles.....

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.