Mamaleben
Hey_Wanda Titelbild
Kinderleben,  Logbuch,  Öko Kinder,  Öko Kinderkleidung

Hey Wanda – Outdoorhosen aus Bio Cord (nicht nur) für Waldkinder

Werbung/ Die handgenähten Outdoorhosen aus Bio Cord sind natürlich nicht nur für kleine und große Waldkinder, sondern für alle „Draußenkinder“ und Liebhaber von natürlichen Stoffen.

Das Label Hey Wanda (früher Räuberspatz), hat sich plastikfreie Kindermode aus natürlichen Stoffen auf die Fahne geschrieben. Wie ihr wisst, habe ich inzwischen ein Faible für weiches Leinen und Wolle entwickelt. Meine Liebe für Cord(hosen) bestand schon vorher!

Wir haben Cordhosen in sämtlichen Variationen, als Pumphosen mit breitem Bund für den Kleinen, mit Sammlertaschen für den Großen, Latzhosen und jetzt auch endlich Outdoorhosen mit Verstärkung und Gummizug.

Cord hat für mache einen Beigeschmack der 70er Jahre, aber inzwischen ist Retro wieder „in“. Außerdem finde finde ich Cordhosen nicht Retro, sondern ziemlich stylisch und vielseitig.

Hey_Wanda Outdoorhose Bio_Cordhose nicht nur Waldkinder Biocord Handmade by Hey Wanda

Mein Sohn liebt sie bereits von Klein auf. Cordhosen sind bequem, robust und inzwischen in vielen Varianten zu erhalten. Ich bin ein Fan Breitcord. Um dem ganzen noch einen drauf zu setzen, gibt es

Outdoorhosen aus Bio Cord

Viele Stoffe kommen stundenlang am Tag direkt mit der Haut des Kindes in Kontakt. Inzwischen dürfte bekannt sein, dass über die Haut Stoffe resorbiert, also aufgenommen werden. Gerade bei Kindern ist die Vorstellung, dass mit Chemie belastete Kleidung auf ihrer Haut liegt, unschön.

Biologische Stoffe durchlaufen andere Prozesse und vermitteln mir als Mutter ein gutes Gefühl. Qualität hat normalerweise seinen Preis, daher ist Kindermode aus Bio-Stoffen teurer als mit Chemie behandelte Kleidung. Die Krönung der Bio-Mode ist die GOTS-Zertifizierung, aber hier muss erwähnt werden, dass es für ein kleines Label finanziell anfangs schwer umsetzbar ist, die GOTS-Zertifizierung zu finanzieren.

Details - kein Plastik by hey Wanda Details Knöpfe und Tasche handmade Bio Cord Patches auf der Outdoorhose, nicht nur für Waldkinder

Dennoch gibt es so feine, kleine Labels wie „Hey Wanda“, die Wert auf die Verarbeitung natürlicher Stoffe legen.

Die Outdoorhose aus 100 % Bio-Cord, kommt mit einem

  • verstellbaren Gummibund daher, der das schnelle An- und Ausziehen erleichtert.
  • Sie hat zwei Einstecktaschen, die mit Kokosknopf verschlossen werden können
  • sowie ein Gummizug an den Bein-Bündchen.
  • Verstärkungen wahlweise am Po, den Knien und/oder den Waden
  • Verstärkungen aus Dry Oilskin, ebenfalls aus 100 % Baumwolle, wasserabweisend und robust
  • sowohl Hose als auch Verstärkungen in verschiedenen Farben möglich

Räuberhose aus Bio Cord handmade Cordhose mit verstärkung Handmade Cordhose Bio Schiefer

Mein Sohn trägt auf den Bildern oben die Farbe „Wald“ mit Verstärkung in Braun sowie die Farbe „Schiefer“ mit Verstärkung in derselben Farbe, Ton in Ton. Obwohl ich es ganz wundervoll finde, meine Kinder im leuchtenden Herbst mit Farben wie „Sonnengelb“ zu sehen, habe ich mich für die dunkleren Varianten entschieden.

Ich möchte meinem Sohn nicht sagen: „Pass bitte mit der Hose auf“. Diese Cordhosen sind als Outdoorhosen gedacht und sollen auch so genutzt werden. Er kann damit auf die feuchte Rutsche, sich im Wald auf Äste setzen und auf seine geliebten Steine klettern. Hier in Hamburg regnet es viel und man kennt es, die Spritzer sind oft überall hinten auf den Hosen zu sehen.

Ich möchte mich nicht über Flecken ärgern und daher überwiegen die Vorteile der dunklen Varianten. Ich hoffe sogar, dass die Hosen meinen großen Sohn „überleben“ und dann irgendwann noch dem Kleinen passen. So relativiert sich auch der Anschaffungspreis.

Hey Wanda

Die Hosen fallen übrigens sehr großzügig aus. Ich kann davon abraten, eine größere Größe zu kaufen.

Räuberhose handmade aus Bio Cord Mein Sohn kommt gerade an die 122 und trägt auf den Bildern die Doppelgröße 122/128. Wie zusehen ist, ist die Hose noch ein wenig zu groß. Das Gute ist, ich kann sie durch das verstellbare Gummiband enger stellen und durch den Gummizug unten an den Hosenbeinen, nach innen in das Gummi umkrempeln.

Falls ihr sehen möchtet, was die liebe Anna von Hey Wanda noch so zaubert, könnt ihr auf ihrem Instagram-Profil folgen.

Auf Wunsch näht sie euch übrigens diese Hosen auch ohne Patches, mit normalen Einstecktaschen und die Hosen kosten dann ca. die Hälfte. Die genauen Preise könnt ihr von der Größe abhängig erfragen. Ich gehe davon aus, dass bei uns davon im nächsten Jahr auch noch welche einziehen werden.

Für weitere, schöne Bio- und Öko-Ideen, stöbert doch mal in der Kategorie „Öko Kinder“. 

Die braunen Schuhe oben auf den Fotos findet ihr übrigens hier bei Keen.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.