milde Curry Linsen vegan

milde und leckere Curry Linsen Bowl – vegan

Mögt ihr Curry Linsen? Aus der vegetarischen und veganen Küche sind Hülsenfrüchte nicht wegzudenken, dazu gehören auch die Linsen. Aus einem spontanen Mittagessen entstand so die schnelle und einfache

Curry Linsen Bowl,

was viel netter klingt als Eintopf, aber im Endeffekt, dasselbe ist!

Verschiedene Hülsenfrüchte habe ich immer zuhause, in kleinen oder großen Dosen, im Glas, getrocknet, separat oder gemischt.

Gerne kaufe ich auch die größeren Dosen

weiße Bohnen mit Suppengrün

oder Linsen mit Suppengrün.

Möchtet ihr ebenfalls die vegetarische bzw. vegane Variante, müsst ihr auf jeden Fall das Etikett bzw. die Zutatenliste auf der Rückseite lesen. Die meisten Dosen enthalten nämlich Bauchspeck oder ähnliches, zumindest die vom Discounter. Bei anderen Ketten gibt es aber die „schlichten“, ohne Fleisch.

Ihr könnte eure Curry Linsen ohne Zusatz essen oder veganes Hack, vegane Würstchen oder alternativ auch kleine Nudeln integrieren. Ich habe mich für vegane Würstchen entschieden.

Zutaten:

  • eine Dose Linsen
  • 3-4 Karotten
  • 3-4 Kartoffeln
  • eine große Zwiebel
  • ein Apfel oder eine Birne
  • veganes Zwiebelschmalz
  • eine Handvoll Erbsen und/oder Mais (beides gibt tolle Farbakzente)
  • mildes! Curry (zumindest falls Kinder mitessen)

Zubereitung der Curry Linsen

Im ersten Schritt Kartoffeln schälen und in kleine Stücke schneiden sowie die Karotten in kleine Stücke oder Scheiben schneiden. Beides zusammen mit etwas Wasser kurz aufkochen und auf niedriger Stufe köcheln lassen. Parallel dazu, die Zwiebel und die Würstchen anbraten und beiseite stellen. Beim Braten gebe ich meist einen Löffel Xucker dazu, so kommt eine leichte Süße ins Essen.

Hat das Gemüse einige Minuten geköchelt, gebt ihr die Dose Linsen und die Erbsen dazu und schmeckt das Ganze mit dem milden Curry ab. Mein 3-jähriger Sohn hat die Curry Linsen ohne Probleme gegessen. Wichtig ist hier aber, dass ihr wirklich MILDES Curry nehmt, denn da gibt es große Unterschiede. milde Curry Linsen Bowl, auch für Kinder geeignet! #vegan #linsen #eintopf #suppe #veggie

Den Apfel oder die Birne schälen und in kleine Stücke schneiden. Ihr könnt die Stücke entweder mit in den Topf zum Kochen geben oder zur Zwiebel in die Pfanne und kurz mit anbraten.

Sind die Kartoffeln und Karotten gut essbar, gebt ihr am Ende die Würstchen und die angebratene Zwiebel dazu. Zum Schluss das Ganze dann nochmal mit Curry und einem Löffel Zwiebelschmalz abschmecken. Fett ist ein Geschmacksträger und unterstützt die verschiedenen Geschmacksrichtungen.

Voilá, das war es auch schon. Total einfach und schnell gemacht, durch die Farbakzente sieht es auch noch ansehnlich aus und schmeckt super lecker. Und das Beste? Es ist sehr sättigend und super gesund! Ja, trotz Konservendose 😉

PS: da mein Rezept total spontan entstanden ist, hatte ich leider weder Erbsen noch Mais im Haus, daher fehlt der Farbtupfer auf meinem Foto. Erbsen gehören bei uns aber in fast jede „one-pott-bowl“.

Wer Zeit und Lust hat, kann natürlich auch getrocknete Hülsefrüchte nutzen. Hier findet ihr weitere Rezepte aus unserer Kombüse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.