als Linkshänder schreiben lernen mit Edurino
Logbuch,  Schulzeit

Lernspiel-Tipp! als Linkshänder schreiben lernen mit Edurino

Werbung/ Ob Kinder nun als Rechtshänder oder als Linkshänder schreiben lernen, macht vom Grundprinzip natürlich keinen Unterschied. Früher oder später lernen es alle Kinder. Bei Linkshändern kommen noch ein paar Tücken dazu, die es, möglichst spielerisch, zu überwinden gilt.

Mein großer Sohn besucht aktuell die Vorschule (in Hamburg findet das bereits auf dem Schulgelände einer Grundschule statt) und wird dieses Jahr eingeschult. In den letzten Monaten zeigte er von sich aus, immer mehr Interesse daran, Buchstaben und Zahlen lernen zu wollen. Wir unterstützen ihn so gut es geht, aber kürzlich monierte er, er hätte kein Schreibspiel auf seinem Tablet. mit Edurino spielerisch schreiben_lernen Spielmodi freischalten

Mir fiel direkt EDURINO ein, denn wir folgten uns bereits eine Weile bei Instagram. EDURINO bietet digitale Lerninhalte für eine spielerische Schulvorbereitung. Sie haben die Füchsin Mika entwickelt. Diese Figur ist von der Haptik und Größe mit einer Tonie-Figur vergleichbar, bietet euch jedoch so viel mehr!

Das Starterset „Lesen und Schreiben ab 4“, besteht aus:

  • der Lernspielapp – dem Zugang zur Lernwelt „Lesen und Schreiben ab 4“
  • der Spielfigur „Füchsin Mika“
  • sowie einem ergonomischen Stift

Zur Installation wird einmalig die APP EDURINO auf ein passendes Tablet geladen. Die App ist kompatibel mit IOS, Android und Amazon. Danach stellt ihr die Figur auf das Tablet und die Einrichtung beginnt. Meinem Sohn hat hier bereits Spaß gemacht, dass er seine virtuelle Figur nach seinen Vorstellungen kleiden konnte.

Nach einigen Eingaben erscheint die digitale Spielwelt von:

Edurino.

Die Füchsin Mika führt euch nun durch die einzelnen Spiel-Modi und erklärt den Kindern ganz genau, wie der nächste Schritt aussieht. Sie erklärt, welchen Schaden die Chaos-Monster angerichtet haben und wie die Kinder helfen können, das Buchstaben-Chaos zu beseitigen. Die gesamte Animation zwischen den Spiel-Modi macht Spaß! Hat euer Kind ein Level bearbeitet, darf es zwischendurch dem Monster die Zähne putzen, es duschen oder föhnen. Für alle Tätigkeiten ist der Stift gedacht. Er ist sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet. Zum einen wird die Stifthaltung geübt, spielerisch dann die Buchstaben, Reimworte oder ähnliches. Das Putzen und Waschen des Monsters, entspannt die Hand nach den Schreibübungen, weil eine andere, einfache Bewegung dafür nötig ist.

Mit jedem geschafften Level, wird das nächste Spiel freigeschaltet. Ihr als Eltern könnt mithören, denn es gibt die passenden Töne und Zuspruch von Mika. Jedes Wort bzw. Symbol kann angetippt werden und wird dem Kind dann vorgelesen. So lernen die Kinder neue Worte, die sie bisher vielleicht noch nicht kannten oder dessen Bild sie nicht direkt erkennen.

Ich bin durchweg begeistert von diesem Schreibspiel für Kinder. Nebenbei sei gesagt, es gibt selbstverständlich keine in-App Käufe, keine Werbung oder ähnliches und ihr als Eltern, habt immer die Kontrolle. Die Medienzeit lässt sich variabel einstellen. Gerade für Kinder, die vielleicht noch kein eigenes Tablet nutzen, ist so ein Schreibspiel wie das von EDURINO, der perfekte Einstieg in die digitale Schulvorbereitung. Digitale Medien werden euer Kind künftig begleiten und ich kann mir keinen besseren Einstieg vorstellen.

Wenn Linkshänder schreiben lernen Reimworte lernen mit Edurino lesen und schreiben_lernen schreiben lernen mit Spiel und Spaß

Wenn Linkshänder schreiben lernen, stehen sie vor einigen Tücken. Schreibt ein Linkshänder auf einem Zettel, verschmiert er das Geschriebene und ebenso, seinen linken Handballen. Hier müssen Linkshänder also durch eine veränderte Blattlage und Körperhaltung lernen, ihre Hand nicht über ihre eigene Schrift zu ziehen. Dabei gilt es, den Stift möglichst entspannt zu halten.

Ich weiß nicht, wie es bei Rechtshändern ist, aber mein Sohn schrieb die Buchstaben häufig von unten nach oben. Ebenso schrieb er anfangs von rechts nach links.

EDURINO bietet neben den Wort- und Reimspielen auch die Möglichkeit, dass die Kinder die einzelnen Buchstaben nachschreiben. Zuerst schreibt das System den Buchstaben vor, sodass sie zusehen, bevor sie es selbst versuchen. Das übt nicht nur die einzelnen Buchstaben generell zu lernen, sondern sie auch bewusst zu schreiben. Danach wird jeder Buchstabe noch einem passenden Bild zugeordnet, sodass auch hier wieder die Anfangsbuchstaben eine Rolle spielen.

EDURINO ist ein

digitales Leselern- und Schreibspiel,

bei dem deutlich wird, wieviel Gedanken sich bei der Entwicklung gemacht wurden. Hier waren Experten aus den unterschiedlichen Bereichen involviert und das hat sich gelohnt. Von dem Ergebnis bin ich begeistert und wie motiviert mein Sohn bei der Sache ist, bestätigt mir das.

Spannend ist auch der Elternbereich, in dem ihr den Lernfortschritt eures Kindes einsehen könnt. Hier wird anhand verschiedener Balken gezeigt, wo euer Kind noch Bedarf hat oder in welchem Bereich es bereits sehr fit ist.

Ich bin mir sicher, dass auch die zweite Figur „Robin“ bei uns einziehen wird, der sich dann um „Zahlen und Mengen“- Verständnis kümmert.

Wenn ihr mehr über die Hintergründe, die Entwicklung sowie das Lernspiel-Prinzip erfahren möchtet, schaut euch direkt bei EDURINO um. Unbedingt ans Herz legen, möchte ich euch auch deren Instagram-Kanal. Der wird so voller Leidenschaft Inhabergeführt, dass es immer eine Freude ist, ihre Reels zuschauen.

PS: Für die Fotos habe ich das Tablet hingestellt, um Reflektionen zu vermeiden. Zum Schreiben üben, sollte das Tablet möglichst flach auf dem Tisch liegen, damit sich das Kind an die richtige Sitz- und Schreibposition gewöhnen kann.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.