Hochschwanger und Entbindung in der Corona Krise

Hochschwanger und Entbindung in der Corona Krise

Als wir im Spätsommer letztes Jahr erfuhren, dass wir trotz meines Alters von 43 Jahren, nochmal Eltern eines Wunschkindes werden dürfen, war die Freude riesig. Solang hatten wir darauf gehofft, monatlich kam diese Enttäuschung und wir versuchten, von dem Kinderwunsch Abschied zu nehmen. Plötzlich entstand neues Leben und der Entbindungstermin Weiterlesen…

Angst vor Wochenbettdepression Babyblues

Angst vor einer Wochenbettdepression

In ca. drei Wochen ist der Entbindungstermin meiner zweiten Schwangerschaft und das Thema Wochenbettdepression (vielleicht auch Babyblues), war bis vor wenigen Wochen, nie ein Thema für mich. In der ersten Schwangerschaft, vor haargenau 4 Jahren, habe ich mir überhaupt keine Sorgen gemacht. Da hat mich zwar meine Selbständigkeit beschäftigt und Weiterlesen…

kind schläft foto by pixabay

Vier Jahre Einschlafbegleitung – ein Rückblick

„Einschlafbegleitung“, was soll das sein? Bevor ich Mama wurde, kannte ich viele Worte nicht, die im Alltag mit Baby oder Kleinkind dazugehören. Einschlafbegleitung Familienbett Attachment Parenting Baby Led Weaning unerzogen leben (anders gemeint als du denkst!) und viele Weitere Wer blickt denn da noch durch? Nach vier Jahren mit Kind, Weiterlesen…

Darf Frau nicht gerne schwanger sein

Nicht gerne schwanger sein, trotz Wunschkinder

Natürlich „darf“ Frau nicht gerne schwanger sein! Nur mögen das die Betroffenen vielleicht in der Öffentlichkeit bzw. in ihrem Umfeld, nicht so gern zugeben. Schließlich müssen wir dankbar sein für unsere Kinder, im besten Fall, langersehnten Wunschkinder. Oft haben wir lange und verzweifelt auf die Wunschkinder gewartet und auf sie Weiterlesen…

Quelle Pixabay Männerhand hält Kinderhand

Papa reduziert auf Teilzeit

Teilzeit bei Müttern ist gängig und weit verbreitet. Teilzeit Arbeit bei Männern dagegen, erntet häufig immer noch einen fragenden Blick und dennoch haben wir uns dazu entschieden, dass der Papa diesen Weg geht. Zumindest vorläufig und auf Probe. Das bedeutet, seit Februar 2019 arbeitet mein Mann nur noch 34 Stunden, Weiterlesen…

Kinder loslassen, ein Lernprozess

Mein Sohn wurde bereits mit 2 Monaten stundenweise von meiner Mutter betreut, da ich leider früh wieder arbeiten musste. Obwohl ich wusste, dass er gut und liebevoll betreut wird, fiel mir das Loslassen sehr schwer. Dennoch behaupte ich von mir, keine Glucke zu sein. Ich habe immer versucht, meinem Kind Weiterlesen…